header start

Aktuelles

IMG 0207150-jähriges Gründungsfest der Kameradschaft Golling

Von 23. - 25. Mai 2014 feierte der Kameradschaftsbund Golling sein 150-jähriges Bestehen.

Am Samstag fand im Festzelt ein Wortgottesdienst statt, wobei das neue Gipfelkreuz für den Kleinen Göll feierlich gesegnet und eingeweiht wurde.

Am Sonntag dann der große Aufmarsch vieler Vereine aus dem ganzen Land Salzburg bei strahlendem Sonnenschein zur Feldmesse am Hackerfeld mit Militärpfarrer Richard Weyringer. Der ganze Ort war an diesem schönen Tag auf den Beinen. Im Festzelt wurde fleißig zusammengeholfen um ein tolles, reibungsloses Fest erleben zu dürfen.

Die Trachtenmusikkapelle Golling unterhielt musikalisch beim Sonntags-Frühschoppen im Festzelt mit reichlich Applaus, der die Musiker- und Musikerinnen unter der Leitung von Kapellmeister Hermann Holl fast gar nicht von der Bühne ließ.

Lesen Sie mehr »

ORF Radiofrühschoppen_2014_27ORF Radio-Frühschoppen auf der Burg Golling

Am Sonntag, den 4.Mai lud der Tourismusverband Golling gemeinsam mit dem ORF Salzburg zu einem Radio-Frühschoppen auf der Burg Golling.

Zu Gast waren die Jungen Tennengauer, der Blühnbacher Zwoagsang und die Gollinger Böhmische. Philipp Meikl, das Urgestein des ORF Salzburg Radio-Frühschoppens, führte mit viel Witz und Schmäh durch das Programm.

Neben dem Bürgermeister Anton Kaufmann und dem Gästeservice Geschäftsführer Franz Pölzleitner, wurden auch Geschäftsführerin Gudrun Heger und Obmann Heimo Agritzer vom Tourismusverband Golling vor das Mikrofon gebeten.

Gudrun Heger sprach über die Vorzüge der Burg Golling als idealen Platz um Feste zu feiern oder auch Seminare abzuhalten. Im Sommer finden heuer wieder die Kleinen Festspiele sowie das Sternenkino unter freiem Himmel statt. Franz Pölzleitner hob die regionale Kulinarik in den Vordergrund und sprach über den Bluntausaibling und die GenussRegion Tennengauer Almkäse & Berglamm. Museumsgründer Reg. Rat. Erich Urbanek erzählte von der Sonderausstellung "Im Reich der Kristalle" im Museum Burg Golling.

Musikalisch wurden das Publikum und die Radiozuhörer von der Gollinger Böhmischen, unter der Leitung von Wenger Bernhard, mit flotten Stücken wie dem "Andulka-Marsch" oder der "Sorgenbrecher-Polka" bestens unterhalten.

Die jungen Tennengauer, eine Tanzlmusi mit 5 jungen, hoch motivierten und sehr musikalischen Burschen und einer feschen Klarinettistin begeisterten alle Besucher mit ihrem Können und dem frischen Repertoire. Diese junge Truppe kann man sich schon mal merken!

Viel zu lachen und zu schmunzeln gab es mit den Gstanzl'n und Liedern von Vater und Sohn des Blühnbacher Zwoagsangs. Beim "Gaunalebn" blieb kein Auge trocken und sogar unser Bürgermeister wurde kurzerhand eingebaut.

Es war ein sehr unterhaltsamer Sonntagvormittag!

Lesen Sie mehr »

2013-05-25 22.23.131. Mai Anspielen

Am kommenden Donnerstag rückt die TMK Golling wieder zu ihrem traditionellen "1.Mai - Anspielen" aus.

Um 5 Uhr beginnt unser Tag mit einem gemeinsamen Frühstück und um 6 Uhr starten wir mit dem ersten Vogelgezwitscher unsere Marschroute quer durch Golling. Unser Weg führt uns durch den Gollinger Markt bis zur Kuchler Ortsgrenze, über die Bahnhofsiedlung und Salzachsiedlung bis nach Obergäu. Viele unserer "Stationen" warten schon auf uns wenn wir mit klingendem Spiel zu ihrer Haustüre marschieren und ihnen mit dem "Mailüfterl" einen schönen 1. Mai wünschen. Am späten Nachmittag ist Familie Rettenbacher / Hackerbauer unser Schlusspunkt, wo wir immer mit einer deftigen, wohlverdienten Speckjause verköstigt werden.

Es ist uns eine große Freude diese schöne Tradition, die es nicht überall gibt, zu erhalten.

Wenn auch sie gerne möchten, dass wir ihnen am 1. Mai ein Ständchen spielen, dann melden sie sich bitte bei unserem Obmann Sandtner Sepp 0664 / 921 55 10 !

Wir freuen uns auf einen schönen 1. Mai 2014 !